Angebote zu "Jobbörse" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Stellenmarkt Internet
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Veranstaltung: E-Commerce im Handel, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Stellenmarkt ist im Umbruch. Die Zeiten, in denen freie Stellen nur vom Arbeitsamt oder aber in Tageszeitungen und Fachzeitschriften angeboten wurden, sind längst vorbei. Das Internet liefert neue Kommunikationswege, die auch vor dem Arbeitmarkt nicht Halt machen. Als Folge beginnt die Dominanz der Printmedien bei der externen Personalbeschaffung der Unternehmen, sowie bei der Stellensuche von Arbeitgebern allmählich zu bröckeln. Viele Unternehmen geben auf ihren eigenen Homepages einen Überblick über ihre offenen Stellen oder schalten Anzeigen in virtuellen Stellenmärkten. Dabei drängen permanent neue seriöse, aber auch unseriöse Anbieter auf den Online-Markt, die sich allesamt bemühen, die Unternehmen vom Nutzen der internetgestützten Personalrekrutierung zu überzeugen. Heute gibt es in Deutschland rund 400 Jobbörsen. Infolgedessen steigt das Volumen der Stellenangebote im Internet beträchtlich. War zu den Anfängen des E-Recruiting noch ein eindeutiger Fokus auf dem Angebot für EDV-orientierte Fach- und Führungskräfte zu erkennen, sind heute fast für jeden Beruf Offerten im Netz zu finden. Mit der Verbreitung des Internets hat sich auch die Zielgruppe erweitert und die Nachfrage zugenommen.1 Die vorliegende Arbeit soll die Stellenmärkte des Internets mit ihren verschiedenen Formen aufzeigen und anhand eines Praxisbeispiels der Firma 'jobpilot' den Stellenmarkt 'Jobbörse' genauer untersuchen. Dafür ist zunächst eine Erläuterung der wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit dem Thema notwendig. 1 Vgl. Metzger, Dr. R., Funk, C., Post, K.: Erfolgreich bewerben im Internet; 2002; S. 14-16

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Einmal Hartz IV Immer Hartz IV
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einen informativen Rückblick auf die vergangenen Jahre, in Kombination mit eigenen Erfahrungen und Erlebnissen aus Sicht eines Betroffenen liefert das Buch 'Geschichten eines Hartz IV Paria'. Es soll Anregung geben und die Frage aufstellen, ob eine neue Definition und Form des Miteinanders in unserer Gesellschaft von Nöten ist, soll auch in Zukunft ein friedlicher Zustand des Miteinanders beibehalten werden. 'Arge' steht veraltet für Teufel. Hartz IV stellt ein Notstandsgesetz dar. Veröffentlicht die Bundesagentur für Arbeit bewußt falsches Zahlenmaterial auf ihrem Statistikportal? Die Linken in Berlin trugen 2011 Mitverantwortung für Rekordwerte bei den Sanktionierungen gegenüber Arbeitslosen Menschen und sprachen sich gleichzeitig gegen diese Sanktionierungen aus. Mindestens 30 % aller Stellenangebote auf der Jobbörse der BA sind gar nicht vorhanden. Eingliederungshilfen für Arbeitslose werden für die Personalkosten der Mitarbeiter der Jobcenter 'zweckentfremdet' eingesetzt. Die Höhe des Regelsatzes 2012 müsste sich unter Einbeziehung der jährlichen Preisentwicklung nach dem Statistischen Bundesamt auf 389,66 Euro belaufen. Der Deutsche Journalisten Verband rät seinen Mitgliedern und Journalisten, Themendienste der Bundesagentur für Arbeit für ihre redaktionelle Berichterstattung nicht einzusetzen. Im Jahr 2010 erfolgte durch die 40.000 Stellenvermittler in den damaligen Argen 120.000 Vermittlungen von ALG Empfängern in Jobs. Gleichzeitig wurden 1 Million 594.208 Grundgesetzverstoßende Sanktionen verhängt. Hat jeweils ein Vermittler einen ALG Empfänger pro Monat vermittelt, haben (rechnerisch) 30.000 Vermittler 12 Monate nichts anderes getan, außer Sanktionen ausgesprochen oder Weiterbildungsmaßnahmen vergeben. Dass sich dieses Vorgehen nicht aus der Arbeitsunwilligkeit Betroffener, sondern auch zum Selbsterhalt des eigenen Arbeitsplatzes gestaltet, wird nachgewiesen. Trotz der ernsten Thematik sind auch unterhaltende Elemente eingebettet. Der Storch Sarrazin' oder 'Adam und Eva' zählen dazu. Während der 'Storch Sarrazin' keine Beleidigung darstellt, warten viele weitere Überraschungen auf den Leser. Überlegen Sie, was 'Adam & Eva' im Zusammenhang mit der BA bedeuten? Adam steht für ' Auch diese Agentur motiviert' und Eva bedeutet 'Event-Vermittlungs-Agentur'. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Stellenmarkt Internet
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Veranstaltung: E-Commerce im Handel, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Stellenmarkt ist im Umbruch. Die Zeiten, in denen freie Stellen nur vom Arbeitsamt oder aber in Tageszeitungen und Fachzeitschriften angeboten wurden, sind längst vorbei. Das Internet liefert neue Kommunikationswege, die auch vor dem Arbeitmarkt nicht Halt machen. Als Folge beginnt die Dominanz der Printmedien bei der externen Personalbeschaffung der Unternehmen, sowie bei der Stellensuche von Arbeitgebern allmählich zu bröckeln. Viele Unternehmen geben auf ihren eigenen Homepages einen Überblick über ihre offenen Stellen oder schalten Anzeigen in virtuellen Stellenmärkten. Dabei drängen permanent neue seriöse, aber auch unseriöse Anbieter auf den Online-Markt, die sich allesamt bemühen, die Unternehmen vom Nutzen der internetgestützten Personalrekrutierung zu überzeugen. Heute gibt es in Deutschland rund 400 Jobbörsen. Infolgedessen steigt das Volumen der Stellenangebote im Internet beträchtlich. War zu den Anfängen des E-Recruiting noch ein eindeutiger Fokus auf dem Angebot für EDV-orientierte Fach- und Führungskräfte zu erkennen, sind heute fast für jeden Beruf Offerten im Netz zu finden. Mit der Verbreitung des Internets hat sich auch die Zielgruppe erweitert und die Nachfrage zugenommen.1 Die vorliegende Arbeit soll die Stellenmärkte des Internets mit ihren verschiedenen Formen aufzeigen und anhand eines Praxisbeispiels der Firma 'jobpilot' den Stellenmarkt 'Jobbörse' genauer untersuchen. Dafür ist zunächst eine Erläuterung der wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit dem Thema notwendig. 1 Vgl. Metzger, Dr. R., Funk, C., Post, K.: Erfolgreich bewerben im Internet; 2002; S. 14-16

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe