Angebote zu "Ihren" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Stücke IV
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band enthält die vier neuesten Theaterstücke von Thomas Bernhard. "Der Theatermacher": Ort der Handlung - der Tanzsaal des "Schwarzen Hirschen" in Utzbach. Hier will der Staatsschauspieler Bruscon sein Welttheater mit dem Titel "Das Rad der Geschichte" aufführen, nur dazu kommt es nicht, obwohl der Feuerwehrhauptmann zugestimmt hatte, daß am Ende der Aufführung alle Lichter, auch das Notlicht. gelöscht werden. "Ritter, Dene, Voss": "Während der Arbeit waren meine Gedanken hauptsächlich auf meinen Freund Paul und auf dessen Onkel Ludwig konzentriert gewesen" - so der Autor in einer Notiz zu diesem Stück: Dene, wie ihre jüngere Schwester Schauspielerin, holt ihren Bruder, einen Philosophen, zum wiederholten Male aus der Anstalt Steinhof in die von den Eltern geerbte Villa, um ihn zu heilen. Daß dieser Versuch Denes dennoch nicht in der Katastrophe endet, liegt am Wetter: denn seit dreißig Jahren weiß man in der Familie Worringer, was man am besten mit verregneten Nachmittagen anfängt. "Einfach kompliziert": Ein 82jähriger Mann, der allein in seinem verwahrlosten Zimmer lebt, seit zwölf Jahren keinen Brief mehr beantwortet und das Telefon abgemeldet hat, aber in der Zeitung Stellenangebote studiert: der berühmte Schauspieler, der den berühmten vereinsamten Schauspieler spielt, spielt, ganz einfach kompliziert, die Rolle seines Lebens. "Elisabeth II" .ist eine eigene Gattung: es ist, wie der Untertitel vermerkt, "keine Komödie". Hier führt Thomas Bernhard die Welt des Theaters als Welttheater vor - und die Welt erscheint als "ein abstoßendes Schauspiel".

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Stücke IV
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band enthält die vier neuesten Theaterstücke von Thomas Bernhard. "Der Theatermacher": Ort der Handlung - der Tanzsaal des "Schwarzen Hirschen" in Utzbach. Hier will der Staatsschauspieler Bruscon sein Welttheater mit dem Titel "Das Rad der Geschichte" aufführen, nur dazu kommt es nicht, obwohl der Feuerwehrhauptmann zugestimmt hatte, daß am Ende der Aufführung alle Lichter, auch das Notlicht. gelöscht werden. "Ritter, Dene, Voss": "Während der Arbeit waren meine Gedanken hauptsächlich auf meinen Freund Paul und auf dessen Onkel Ludwig konzentriert gewesen" - so der Autor in einer Notiz zu diesem Stück: Dene, wie ihre jüngere Schwester Schauspielerin, holt ihren Bruder, einen Philosophen, zum wiederholten Male aus der Anstalt Steinhof in die von den Eltern geerbte Villa, um ihn zu heilen. Daß dieser Versuch Denes dennoch nicht in der Katastrophe endet, liegt am Wetter: denn seit dreißig Jahren weiß man in der Familie Worringer, was man am besten mit verregneten Nachmittagen anfängt. "Einfach kompliziert": Ein 82jähriger Mann, der allein in seinem verwahrlosten Zimmer lebt, seit zwölf Jahren keinen Brief mehr beantwortet und das Telefon abgemeldet hat, aber in der Zeitung Stellenangebote studiert: der berühmte Schauspieler, der den berühmten vereinsamten Schauspieler spielt, spielt, ganz einfach kompliziert, die Rolle seines Lebens. "Elisabeth II" .ist eine eigene Gattung: es ist, wie der Untertitel vermerkt, "keine Komödie". Hier führt Thomas Bernhard die Welt des Theaters als Welttheater vor - und die Welt erscheint als "ein abstoßendes Schauspiel".

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Turbo zum Traumjob - Der Zielgruppenbrief
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Effektiv bewerben im verdeckten Stellenmarkt mit dem Zielgruppenbrief!Warum auf passende Stellenangebote warten, wenn doch nur 20 % aller Vakanzen öffentlich ausgeschrieben werden? Warum sich gegen 200 Mitbewerber durchsetzen müssen, wenn Sie doch der Einzige sein können?Bewerben Sie sich da, wo es kein anderer tut! Erschließen Sie mit dem Zielgruppenbrief Ihren persönlichen Arbeitsmarkt - konzentriert und passgenau! In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie mit dem Zielgruppenbrief ein erstklassiges Bewerbungsanschreiben verfassen und damit Ihre Wunsch-Arbeitgeber mitten ins Herz treffen! Schritt für Schritt erklärt die Autorin, wie der Zielgruppenbrief funktioniert, wie man ihn konzipiert, aufbaut und textet, wie man das gesamte Projekt organisiert und wie man mit den Antworten umgeht. Auch was man im Allgemeinen bei einer überzeugenden Bewerbung beachten muss, kommt nicht zu kurz: Lebenslauf, Know-how-Profil, Zeugnisse, Vorstellungsgespräch und Kommunikation mit dem Wunsch-Arbeitgeber. Dabei fließt Riechers’ langjährige Erfahrung in der Outplacement- und Karriereberatung ebenso ein wie die vielen Tricks und Kniffe, die nur ein Profi kennen kann.Checklisten und Mustertexte erleichtern die Umsetzung. Die Anleitung liest sich frisch und lebendig, nicht zuletzt dank der vielen Beispiele von echten Bewerbern.Ein Großteil der Texte in diesem Buch beruht auf einer Beitragsserie der Autorin bei Karrierebibel.de.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Stücke. Tl.4
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band enthält die vier neuesten Theaterstücke von Thomas Bernhard. "Der Theatermacher": Ort der Handlung - der Tanzsaal des "Schwarzen Hirschen" in Utzbach. Hier will der Staatsschauspieler Bruscon sein Welttheater mit dem Titel "Das Rad der Geschichte" aufführen, nur dazu kommt es nicht, obwohl der Feuerwehrhauptmann zugestimmt hatte, daß am Ende der Aufführung alle Lichter, auch das Notlicht. gelöscht werden. "Ritter, Dene, Voss": "Während der Arbeit waren meine Gedanken hauptsächlich auf meinen Freund Paul und auf dessen Onkel Ludwig konzentriert gewesen" - so der Autor in einer Notiz zu diesem Stück: Dene, wie ihre jüngere Schwester Schauspielerin, holt ihren Bruder, einen Philosophen, zum wiederholten Male aus der Anstalt Steinhof in die von den Eltern geerbte Villa, um ihn zu heilen. Daß dieser Versuch Denes dennoch nicht in der Katastrophe endet, liegt am Wetter: denn seit dreißig Jahren weiß man in der Familie Worringer, was man am besten mit verregneten Nachmittagen anfängt. "Einfach kompliziert": Ein 82jähriger Mann, der allein in seinem verwahrlosten Zimmer lebt, seit zwölf Jahren keinen Brief mehr beantwortet und das Telefon abgemeldet hat, aber in der Zeitung Stellenangebote studiert: der berühmte Schauspieler, der den berühmten vereinsamten Schauspieler spielt, spielt, ganz einfach kompliziert, die Rolle seines Lebens. "Elisabeth II" .ist eine eigene Gattung: es ist, wie der Untertitel vermerkt, "keine Komödie". Hier führt Thomas Bernhard die Welt des Theaters als Welttheater vor - und die Welt erscheint als "ein abstoßendes Schauspiel".

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Stücke 4
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der vorliegende Band enthält die vier neuesten Theaterstücke von Thomas Bernhard. »Der Theatermacher«: Ort der Handlung – der Tanzsaal des »Schwarzen Hirschen« in Utzbach. Hier will der Staatsschauspieler Bruscon sein Welttheater mit dem Titel »Das Rad der Geschichte« aufführen, nur dazu kommt es nicht, obwohl der Feuerwehrhauptmann zugestimmt hatte, dass am Ende der Aufführung alle Lichter, auch das Notlicht. gelöscht werden. »Ritter, Dene, Voss«: »Während der Arbeit waren meine Gedanken hauptsächlich auf meinen Freund Paul und auf dessen Onkel Ludwig konzentriert gewesen« – so der Autor in einer Notiz zu diesem Stück: Dene, wie ihre jüngere Schwester Schauspielerin, holt ihren Bruder, einen Philosophen, zum wiederholten Male aus der Anstalt Steinhof in die von den Eltern geerbte Villa, um ihn zu heilen. Dass dieser Versuch Denes dennoch nicht in der Katastrophe endet, liegt am Wetter: denn seit dreissig Jahren weiss man in der Familie Worringer, was man am besten mit verregneten Nachmittagen anfängt. »Einfach kompliziert«: Ein 82jähriger Mann, der allein in seinem verwahrlosten Zimmer lebt, seit zwölf Jahren keinen Brief mehr beantwortet und das Telefon abgemeldet hat, aber in der Zeitung Stellenangebote studiert: der berühmte Schauspieler, der den berühmten vereinsamten Schauspieler spielt, spielt, ganz einfach kompliziert, die Rolle seines Lebens. »Elisabeth II« .ist eine eigene Gattung: es ist, wie der Untertitel vermerkt, »keine Komödie«. Hier führt Thomas Bernhard die Welt des Theaters als Welttheater vor – und die Welt erscheint als »ein abstossendes Schauspiel«.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Kinderarbeit im 19. Jahrhundert
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: 1, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Arbeit und Arbeitswelt, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Biete Nachhilfestunden in Mathe und Physik, von Klasse 5-10. Melden Sie sich unter: ...' oder 'Zuverlässiges junges Mädchen sucht Arbeit als Babysitterin. Stehe täglich von 15-23 Uhr zur Verfügung'. Solche und ähnliche Stellenangebote kann man in Zeitungen nachlesen oder findet man am Schwarzen Brett vom Supermarkt. Hier bieten Kinder und Jugendliche ihre Arbeitskraft an. Das sind natürlich nur harmlose Schülerjobs, die die Kinder nach der Schule ausüben wollen. Dennoch gibt es Gesetze in Deutschland, die Arbeit von Kindern verbietet. Dadurch sollen die Kinder nicht in ihrer psychischen und physischen Entwicklung beeinflusst werden. Das war nicht immer so, noch im 19. Jahrhundert mussten die Kinder, oft schon im Alter von 4 Jahren, in Fabriken hart arbeiten. Sie wurden brutal ausgenutzt, damit deutsche Unternehmer mit ihren Industrieprodukten auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig waren. In meiner Hausarbeit möchte ich darauf eingehen, warum Kinder im 19. Jahrhundert dazu gezwungen wurden, schon im jüngstem Alter Geld zu verdienen. Die Fragen nach dem Ausmass sollen geklärt werden und warum der Staat erst so spät eingegriffen hat. Der Weg zur heutigen Kinderschutzgesetzgebung wird aufgezeigt und damit gehe ich auch auf die heutige Situation in Deutschland ein. Wie hat sich die Kinderarbeit vom 19. Jahrhundert entwickelt? Gibt es auch heute noch brutale Ausbeutung von Kinder in Deutschland? In einem weiteren Abschnitt soll die Lage der Kinder weltweit erörtert und Vergleiche zur Kinderarbeit im 19. Jahrhundert gezogen werden. Im Anschluss werde ich mich mit der Problematik auseinandersetzen, ob Kinderarbeit ein für den Geschichtsunterricht relevantes Thema ist und wie es umgesetzt werden kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Die Kunst der Bewerbung
7,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch richtet sich an Akademiker und Menschen mit Berufserfahrung sowie Berufseinsteiger und beleuchtet begründend die komplette Wertschöpfungskette der Bewerbungslogik. Egal, ob Sie einen Karrierewechsel anstreben oder gerade die Ausbildung abgeschlossen haben: Hier finden Sie Anregungen, Tipps, Tricks und Vorlagen für Lebensläufe, Anschreiben, Motivationsschreiben und Bewerbungsgespräche, die Sie in Ihrer beruflichen Orientierung bzw. in Ihrem beruflichen Werdegang nutzen können. Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie in der Lage sein...  vertieftes Wissen über sämtliche Bewerbungsprozesse zu entwickeln  Ihre beruflichen Wünsche konkret zu formulieren  personalisierte Stellenangebote zu finden  potenzielle Arbeitgeber zu recherchieren  von Unternehmen 'gefunden' zu werden  den optimalen Lebenslauf zu schreiben  das passende Anschreiben zu erstellen  ein gelungenes Motivationsschreiben zu verfassen  sich effektiv auf Bewerbungsgespräche vorzubereiten  beim Jobinterview zu punkten  sich rundum professionell zu präsentieren Wenn Sie sich für ein bestimmtes Kapitel interessieren, können Sie dieses unabhängig von den anderen lesen. Ansonsten lesen Sie einfach das ganze Buch - es beschreibt einen Prozess, der Sie für Berufsorientierungs- und Bewerbungsprozesse fit machen wird. Sie lernen, ein Profil von sich zu entwickeln, die geeigneten Jobs zu suchen und eine gelungene Bewerbung zu schreiben. Aufgrund der Tatsache, dass dieses Buch nicht branchenspezifisch orientiert ist, kann es keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit erheben; Branchenunterschiede können daher nicht hinreichend berücksichtigt werden. Nichtsdestotrotz ist dieses Buch nicht nur als Anleitung zu verstehen, sondern vermittelt auch Sinn und Zweck sowie die verschiedenen Möglichkeiten der einzelnen Bewerbungsschritte. Es führt Sie ein in die Kunst der Bewerbung. Ich freue mich indessen über Ihren Kontakt, Kritik, Anregungen und Feedback.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Turbo zum Traumjob: Der Zielgruppenbrief
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Effektiv bewerben im verdeckten Stellenmarkt mit dem Zielgruppenbrief! Warum auf passende Stellenangebote warten, wenn doch nur 20 % aller Vakanzen öffentlich ausgeschrieben werden? Warum sich gegen 200 Mitbewerber durchsetzen müssen, wenn Sie doch der Einzige sein können? Bewerben Sie sich da, wo es kein anderer tut! Erschliessen Sie mit dem Zielgruppenbrief Ihren persönlichen Arbeitsmarkt - konzentriert und passgenau! In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie mit dem Zielgruppenbrief ein erstklassiges Bewerbungsanschreiben verfassen und damit Ihre Wunsch-Arbeitgeber mitten ins Herz treffen! Schritt für Schritt erklärt die Autorin, wie der Zielgruppenbrief funktioniert, wie man ihn konzipiert, aufbaut und textet, wie man das gesamte Projekt organisiert und wie man mit den Antworten umgeht. Auch was man im Allgemeinen bei einer überzeugenden Bewerbung beachten muss, kommt nicht zu kurz: Lebenslauf, Know-how-Profil, Zeugnisse, Vorstellungsgespräch und Kommunikation mit dem Wunsch-Arbeitgeber. Dabei fliesst Riechers' langjährige Erfahrung in der Outplacement- und Karriereberatung ebenso ein wie die vielen Tricks und Kniffe, die nur ein Profi kennen kann. Checklisten und Mustertexte erleichtern die Umsetzung. Die Anleitung liest sich frisch und lebendig, nicht zuletzt dank der vielen Beispiele von echten Bewerbern. Ein Grossteil der Texte in diesem Buch beruht auf einer Beitragsserie der Autorin bei Karrierebibel.de. Das E-Book ist technisch erstklassig umgesetzt. Die aufgelockerten und abwechslungsreichen Formatierungen der ehemaligen Blogbeiträge machen das E-Book zu einem reinen Lesevergnügen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Stellenmarkt Internet
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Veranstaltung: E-Commerce im Handel, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Stellenmarkt ist im Umbruch. Die Zeiten, in denen freie Stellen nur vom Arbeitsamt oder aber in Tageszeitungen und Fachzeitschriften angeboten wurden, sind längst vorbei. Das Internet liefert neue Kommunikationswege, die auch vor dem Arbeitmarkt nicht Halt machen. Als Folge beginnt die Dominanz der Printmedien bei der externen Personalbeschaffung der Unternehmen, sowie bei der Stellensuche von Arbeitgebern allmählich zu bröckeln. Viele Unternehmen geben auf ihren eigenen Homepages einen Überblick über ihre offenen Stellen oder schalten Anzeigen in virtuellen Stellenmärkten. Dabei drängen permanent neue seriöse, aber auch unseriöse Anbieter auf den Online-Markt, die sich allesamt bemühen, die Unternehmen vom Nutzen der internetgestützten Personalrekrutierung zu überzeugen. Heute gibt es in Deutschland rund 400 Jobbörsen. Infolgedessen steigt das Volumen der Stellenangebote im Internet beträchtlich. War zu den Anfängen des E-Recruiting noch ein eindeutiger Fokus auf dem Angebot für EDV-orientierte Fach- und Führungskräfte zu erkennen, sind heute fast für jeden Beruf Offerten im Netz zu finden. Mit der Verbreitung des Internets hat sich auch die Zielgruppe erweitert und die Nachfrage zugenommen.1 Die vorliegende Arbeit soll die Stellenmärkte des Internets mit ihren verschiedenen Formen aufzeigen und anhand eines Praxisbeispiels der Firma 'jobpilot' den Stellenmarkt 'Jobbörse' genauer untersuchen. Dafür ist zunächst eine Erläuterung der wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit dem Thema notwendig. 1 Vgl. Metzger, Dr. R., Funk, C., Post, K.: Erfolgreich bewerben im Internet; 2002; S. 14-16

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot