Angebote zu "Stellenangeboten" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Twitter als Jobbörse: Wie Unternehmen soziale M...
24,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit seinem Start im Jahre 2006 gewann der Microblogging-Dienst Twitter stetig an Bedeutung. Bereits jetzt, nur wenige Jahre nachdem die ersten Nachrichten in Twitter verschickt wurden, hat es sich als nützliches Tool für Unternehmen etabliert um mit Kunden in Kontakt zu treten. Daneben erwies es sich auch für normale Nutzer als günstig, um mit Gleichgesinnten über die verschiedensten Thematiken zu diskutieren und sich über die gemeinsamen Interessen auszutauschen. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die unterschiedlichsten communities of practice in Twitter gebildet habe, die die Plattform nutzen, um sich innerhalb der jeweiligen Gemeinschaft auszutauschen. Anfänglich als allgemeine Netzwerkanalyse informeller communities of practice zur Softwareentwicklung in Twitter gedacht, hat sich die Zielsetzung und somit auch die Problemstellung dieser Studie geändert, nachdem die über Twitter verschickten Nachrichten zur Softwareentwicklung einer ersten Analyse unterzogen wurden. Anhand dieser Analyse wurde deutlich, dass der Großteil der Nachrichten in Twitter, die sich thematisch mit Softwareentwicklung beschäftigen, Stellenangebote von Unternehmen sind. Im weiteren Verlauf werden diese Nachrichten Job-Tweets genannt. Die Frage, die sich bei der Betrachtung dieser Tatsache stellt ist, wieso Unternehmen ihre Mitarbeiter über Twitter rekrutieren. Welche Vorteile bringt diese unkonventionelle Vorgehensweise mit sich und wie effizient ist sie? Da Twitter immer mehr zu einem wichtigen Informationsnetzwerk avanciert, ist diese Taktik der Unternehmen eine genauere Betrachtung wert. Sie zeigt auf, wie ein Dienst wie Twitter professionell von Unternehmen für die verschiedensten Zwecke genutzt werden kann.In diesem Buch wird die Effizienz von Stellenangeboten im Bereich der Softwareentwicklung, die über die Plattform Twitter geschaltet werden, analysiert. Die Vorgehensweise und die Vorteile der Unternehmen werden erläutert. Reicht es, nur die Informationen über die angebotene Arbeitsstelle zu kommunizieren, oder wird eine Art Kommunikationsmechanismus benötigt? Welche Nutzergruppe reagiert auf die in Twitter geschalteten Stellenangebote? Lassen sich diese Nutzergruppen in bestimmter Weise gruppieren? Des Weiteren wird untersucht, wie erfolgreich die Veröffentlichung von Stellenangeboten in Twitter ist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Internationales Employer Branding
46,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Anna Jedrzejczyk untersucht Strategien zur Realisierung eines kohärenten internationalen Handlungsprogramms, das nicht nur auf die Gestaltung des Images eines Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber abzielt, sondern auch auf das Motivieren potenzieller Bewerber, sich um eine freie Stelle in Unternehmen zu bewerben. Als Instrumente des Employer Brandings analysiert die Autorin Stellenangebote global handelnder amerikanischer Konzerne, die von 2015 bis 2016 eine Niederlassung in Polen und in Deutschland hatten. Sie vergleicht diese mit Stellenangeboten lokal handelnder polnischer und deutscher Unternehmen, um die länderspezifischen Unterschiede auf der Makro- und Mikroebene zu identifizieren. Die Autorin fokussiert sich zunächst auf Schlüsselwörter, die im Rahmen des Konzepts /passion at work/ pragmalinguistisch analysiert werden. Um deren Auswirkung auf die potenziellen Bewerber zu untersuchen, wurden polnische und deutsche Studenten nach der Interpretation der in den Stellenangeboten markierten Schlüsselwörter gefragt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot